Gästebuch, Chat und Kurzinfos Eigenkonstroktionen Spiele in Visual-Basic Spiele fürs Internet in Java-Script Überwachungs-Video, Party- und Doku- Filme Hier nun einige unserer Lieder! Ein kleiner Chat Hintergrund-Sound (Robby Tobby) als komplettes Lied anhören
Musik - Bereich
Hier finden Sie einige unserer selbst komponierten Lieder
Alle Lieder wurden aus Platzgründen in mp3 erstellt. Bilder für Covers sind auch mit dabei. Wir begannen 1985 als DJs und hatten damals nur einen Doppel-CD-Spieler mit Pitch zum mixen und einen Drum-Pc. Für unsere ersten eigenen Lieder benutzten wird einen Amiga-Pc und das Sampler-Programm Octalizer. 1995 holten wir uns dann den Technox dazu. Das war unser erster Synthesizer. Dann noch den Roland D-5 als Keyboard und für guten Flächen. 1996 kam noch der Kawai G-Mega analoge Synthesizer für Naturklänge hinzu. Danach kamen und gingen noch einige Synthesizer. Jedoch waren Diese nur kurz im Einsatz und schnell ausgereizt.
Depresst
Orbital
E4stattE7
Du Haus
Robby Tobby
KTC
Lachsack
Ja-Nee
Erstellt mit Roland D-5 für Tasten und Pitch-Hebel. Technox für Voice und Drums. Kawai GMega für Flächen, Effekt-Töne und HiHead. Dark-Star Synth für Acid-Sounds beim Lied Depresst. Atari-Pc mit Q-Base-Programm für Noten-Speicherung.
Diese Lieder wurden alle aus gewissen Umständen und Emotionen heraus erstellt. Sie sollten die jeweilige Situation vermitteln. Es wurden fast immer 8 Spuren komplett aufgenommen und geschnitten. Nur beim Lied Depresst wurden Live gespielt.
Vall
Achter-Techno
First-Try
Der-Prozess
Moni
Die Lieder Vall, Moni und Der-Prozess wurden nur mit dem Korg EMX-1 erstellt. Der Modulierte Synth-Ton wurde Live gespielt und gleichzeitig im Gerät gespeichert. Achter-Techno ist das erste Lied, welches ich damals in den 80ern nur mit dem Amiga erstellt habe. First-Try wurde nur mit dem PC und einem 8-Spur Sampler-Programm erstellt.
Sorgana
Orbitana
Sorgana2
Erstellt mit Roland D-5 für Tasten und Pitch-Hebel. Technox für Acid, Filter, CutOff, HiHeads und Drums. Orbit für Drum, Bass und HiHead. Atari-Pc mit Q-Base-Programm für Noten-Speicherung.
Es wurden nur 4-Spuren mit einem Takt geloopt. Die Lieder wurden alle Live aufgenommen und der Acid-Ton nur mit dem Pitch-Hebel vom Keyboard verändert. Durch Ein- und Aus- Schalten der einzelne Spuren wurden der Drum, Bass, HiHead und Acit-Ton geschaltet.
Beginn
2 bis 10
Hexentripp
Regen
Grove
Das Relax
Totengruft
Das Z
Erstellt mit Roland D-5 für Tasten, Pitch-Hebel, Space-Sounds und Flächen. Technox für Space-Sounds, Voice und Drums. Kawai GMega für Flächen, Space und HiHead. Atari-Pc mit Q-Base-Programm für Noten-Speicherung.
Die Lieder Das-Relax und Das-Z wurden live und ohne Noten-Kenntnisse, nur aus dem Gefühl heraus gespielt. Das Keybord war nur mit einem Midi-Kabel an den Technox angeschlossen und gab 8 Flächen und Space-Sounds gleichzeitig wieder. Die anderen Lieder wurden mit dem Atari als Sequenzer aufgenommen.

Nach Oben